IGS Querum Home
Aktuelles
Schule
Jahrgänge
Oberstufe
Fachbereiche
Schulleben
Service


11.11.15
Persönliches Projekt im Jg. 9

Im November 2015 beendete der 9. Jahrgang sein Projekt mit einer Ausstellung...[mehr]


21.08.15
Bunte Bänke für den neuen Hochseilgarten im Westpark

Am 25.07. 2015 hatte die Klasse 8.3 den Auftrag fünf alte Turnbänke für den...[mehr]


04.07.15
SeelenSCHACH

Eigenproduktion des Kurses Darstellendes Spiel überzeugt und beeindruckt bei...[mehr]


15.06.15
Graue Wände bekommen Farbe

Die IGS Querum hat die kreative Gestaltung einer Fassade des DRK Seniorenheims...[mehr]


20.04.2018 - 16:52

Sie befinden sich hier: Aktuelles / 

Aktuelles

< Foreign Language Night 2015
04.01.16 18:28 Alter: 2 Jahre
Von: Christina Beier

Weihnachtsaktion für Flüchtlingskinder

Die Klasse 7.4 hat kurz vor Weihnachten für 50 Kinder aus Flüchtlings-Familien in der Landesaufnahmebehörde (LAB) Kralenriede Päckchen gepackt


Liebevoll eingepackte Geschenke

Am Mittwoch, dem 16.12.2015, begann der Schultag der Klasse 7.4 nicht wie gewohnt. Statt Deutschunterricht stand Weihnachtsgeschenkepacken auf dem Stundenplan.


Bereits seit mehreren Wochen hatte die Klasse in den Klassenratsstunden mit ihren Tutoren Frau Beier und Herrn Kobsch geplant, etwas für die Flüchtlingskinder in Braunschweig zu tun.


Carla und Geraldine, zwei Schülerinnen der Klasse, ergriffen die Initiative und schrieben Emails an die Zuständigen vor Ort. Diese Mails wurden – nach einigem Hin und Her – beantwortet und  die Klasse eingeladen.

 

Alle packten in den folgenden Tagen tatkräftig mit an: Im Hauswirtschaftsunterricht mit Frau Botermann wurden Plätzchen gebacken und verziert. Im Supermarkt wurden von den Schülern Mandarinen, Nüsse, Schokoschneemänner und halale Süßigkeiten eingekauft, also welche, die nach islamischem Recht erlaubt sind. Das alles wurde für das Projekt gespendet. Daneben wanderten auch jede Menge Buntstifte in die Paktete, die  schließlich von vielen fleißigen Händen am Mittwochmorgen mit Frau Beier gepackt und weihnachtlich gestaltet wurden. 


In der 5. Stunde ging es dann mit Herrn Kobsch, bepackt mit den befüllten Kartons, zu Fuß nach Kralenriede, denn von 13 bis 14 Uhr durften dort die Geschenke an die Kinder im Spielzimmer und auf dem Gelände verteilt werden.

 

 

Die anwesenden Kinder und deren Eltern haben sich sehr über die kleinen weihnachtlichen Aufmerksamkeiten gefreut und sich dafür bedankt. Die strahlenden Augen der Kinder waren für uns alle die schönste Belohnung!!!

 

 

Auch Herr Osterloh, der später hinzukam und mit der Klasse zurück nach Querum gelaufen ist, war von der Aktion begeistert!


Die 7.4. jedenfalls würde so ein Projekt sofort wieder machen und ist mit einem guten Gefühl in die Weihnachtsferien gestartet!!!